Telefon 030-841 902-0  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
fb google maps

Veranstaltungen 2011

Joachim Käppner. Berthold Beitz. Die Biographie

Joachim Käppner. Berthold Beitz. Die Biographie

Berlin Verlag

Berthold Beitz war über Jahrzehnte einer der bedeutendsten Männer der deutschen Wirtschaft. An der Spitze des Krupp-Konzerns stand er nicht nur für wirtschaftlichen Erfolg, sondern auch für soziale Verantwortung. Er war Vorbereiter der neuen Ostpolitik, entschiedener Befürworter der Zwangsarbeiterentschädigung und – was erst spät bekannt wurde – Lebensretter von Hunderten verfolgter Juden vor dem Holocaust. Als „Gerechter unter den Völkern“ wurde er von Israel in Yad Vashem geehrt. Eine prägende Persönlichkeit der alten Bundesrepublik.

Mit dem Autor Dr. Joachim Käppner (Historiker und Redakteur der Süddeutschen Zeitung) diskutiert Prof. Dr. Egon Bahr.


Moderation: Christian Richter

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Donnerstag, 17.2.2011, 19.30 Uhr

György Dalos. Gorbatschow. Mensch und Macht. Eine Biografie

György Dalos. Gorbatschow. Mensch und Macht. Eine Biografie

Verlag C. H. Beck

Die Welt, in der wir heute leben, ist ohne das Handeln von Michael Gorbatschow nicht vorstellbar. Im März wird der Politiker 80 Jahre alt. Anlass für den Autor, das Leben dieser politischen Ausnahmeerscheinung nachzuzeichnen. Es ist das Drama eines Mannes, der mit den Konsequenzen seines Tuns in Kollision gerät. Während er im Ausland fast zur Ikone wird, verliert er im eigenen Land immer mehr an Prestige und schließlich die Macht. György Dalos, vielfach prämierter ungarischer Autor, zuletzt erhielt er den Preis der Leipziger Buchmesse für europäische Verständigung, hat eine bewegende Biographie geschrieben.

Vortrag/Lesung und Gespräch mit dem Autor.

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Freitag, 25.2.2011, 19.30 Uhr

Freya von Moltke und Helmut James von Moltke – Biographie und Briefwechsel

Freya von Moltke und Helmut James von Moltke – Biographie und Briefwechsel


An diesem Abend stellen wir zwei Bücher aus dem Verlag C. H. Beck vor – die Biographie einer mutigen und ungewöhnlichen Frau Freya von Moltke. Ein Jahrhundertleben von 1911-2010, geschrieben von der Historikerin Frauke Geyken, und den Briefwechsel Helmuth James und Freya von Moltke. Abschiedsbriefe Gefängnis Tegel. September 1944 – Januar 1945.

Aus dem Briefwechsel lesen die bekannten Schauspieler der Münchner Kammerspiele Jovita Dermota und Jochen Striebeck.


Moderation: Christian Richter

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Donnerstag, 3.3.2011, 19.30 Uhr

Daniel Hope Toi, toi, toi! Pannen und Katastrophen in der Musik

Daniel Hope Toi, toi, toi! Pannen und Katastrophen in der Musik

Rowohlt Verlag

Es ist schon eine kleine Tradition, dass der weltberühmte Geigenvirtuose Daniel Hope bei uns seine Bücher vorstellt. Pleiten, Pech und Pannen, die gibt es auch im Musikbetrieb. Was tun Solisten und Dirigenten, wenn es im Konzert plötzlich anders läuft als geplant? Eine heitere musikalische Lehrstunde mit dem Stargeiger Daniel Hope. Natürlich ist seine Geige wieder dabei!


Gespräch mit dem Autor.

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Dienstag, 8.3.2011, 19.30 Uhr

Alfred Grosser. Die Freude und der Tod. Eine Lebensbilanz

Alfred Grosser. Die Freude und der Tod. Eine Lebensbilanz

Rowohlt Verlag

Das Lebensresümee des großen Politikwissenschaftlers und Publizisten! In seiner persönlichen Bilanz berichtet er über die geistigen Einflüsse, die ihn prägten, über politische Freunde und Feinde, über seine religiösen Erfahrungen und Überzeugungen. Eine faszinierende und lehrreiche Lektüre für alle an der Zeitgeschichte Interessierten.

Im Gespräch mit dem Autor der Lektor des Rowohlt Verlages: Uwe Naumann


Moderation: Christian Richter

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Mittwoch, 16.3.2011, 19.30 Uhr

Dirk Kurbjuweit. Kriegsbraut. Roman

Dirk Kurbjuweit. Kriegsbraut. Roman

Rowohlt Berlin Verlag

Als SPIEGEL-Journalist ist Dirk Kurbjuweit mit seinen Reportagen am Nerv des politischen Zeitgeschehens, als Romanautor ist er Chronist unserer Zeit. In diesem bewegenden Afghanistan-Roman erzählt er vom Schicksal der jungen Soldatin Esther, deren Liebe zu einem afghanischen Schulleiter gegen alle Regeln verstößt. Aber der Krieg frisst sich unerbittlich in die Herzen der Menschen.

Lesung und Gespräch mit dem Autor


Aus dem Roman liest der Schauspieler Wolfgang Condrus.


Moderation: Christian Richter

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Mittwoch, 23.3.2011, 19.30 Uhr

Zsuzsa Bánk. Die hellen Tage. Roman

Zsuzsa Bánk. Die hellen Tage. Roman

S. Fischer Verlag

Nach dem großen Erfolg mit ihrem Roman Der Schwimmer gibt es nun eine neue, einzigartige musikalische Prosa von Zsuzsa Bánk. In Die hellen Tage erzählt sie die bewegende Geschichte von drei jungen Menschen und ihren Familien, auf deren Vergangenheit ein Schatten liegt. Ein großer Roman über Freundschaft und Verrat, Liebe und Lügen und eine Vergangenheit, die erst allmählich ihre Geheimnisse enthüllt.

Lesung und Gespräch mit der Autorin

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Mittwoch, 30.03.2011, 19.30 Uhr

Philipp Blom. Böse Philosophen. Ein Salon in Paris und das vergessene Erbe der Aufklärung

Philipp Blom. Böse Philosophen. Ein Salon in Paris und das vergessene Erbe der Aufklärung

Hanser Verlag

Philipp Blom, ein Könner der historischen Erzählung – zuletzt "Der taumelnde Kontinent" –, liefert in seinem neuesten Buch ein Meisterstück der Geschichtserzählung und ein philosophisches Plädoyer zugleich. Es ist die Geschichte des Salons des Barons d’Holbach am Vorabend der Französischen Revolution, seiner berühmten Gäste und der Idee der Aufklärung. Er zeigt, wie weit der Weg zu einer humanen Gesellschaft auch noch heute ist, und er zeigt, was wir zu verlieren haben, wenn wir diese Idee aufgeben.

Mit dem Autor im Gespräch der Philosoph Prof. Dr. Holm Tetens (FU Berlin)


Moderation: Christian Richter

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Freitag, 8.4.2011, 19.30 Uhr

Günter Blamberger. Heinrich von Kleist. Die Biographie

Günter Blamberger. Heinrich von Kleist. Die Biographie

Zum Kleistjahr 2011

Günter Blamberger
Heinrich von Kleist. Die Biographie
S. Fischer Verlag

Der Germanist und Präsident der Heinrich-von-Kleist Gesellschaft Günter Blamberger stellt die definitive Biographie des literarischen Genies für unsere Zeit vor. Wie kein anderer Dichter hat Kleist die Leser fasziniert.
Doch was ist sein Geheimnis? Woher kommt die Tragik seines Lebens? Was sagt uns sein Werk heute? Eine Biographie als intellektuelles Leseerlebnis!

Mit dem Autor im Gespräch der Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Peter-André Alt (Präsident der FU Berlin).

Aus Kleists Werk liest der Schauspieler Wolfgang Condrus.

Moderation: Christian Richter

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Mittwoch, 13.4.2011, 19.30 Uhr

Immer auf der Hut. Ost-Schüler in Westberlin. Als die Mauer dazwischen kam

Immer auf der Hut. Ost-Schüler in Westberlin. Als die Mauer dazwischen kam

Bertha-von-Suttner-Oberschule und Verlag Schleichers Buchhandlung laden ein:

Buchvorstellung, Lesung und Gespräch

Immer auf der Hut.

Ost-Schüler in Westberlin. Als die Mauer dazwischen kam

50 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer erinnern sich Ostklassen-Schüler der Bertha-von-Suttner-Oberschule in Berlin-Reinickendorf an ihre Schulzeit als Grenzgänger, Flüchtlinge und Abiturienten des Jahres 1961. Mit “geliehenem” West-Ausweis durch die Grenzkontrolle, Fluchten durch Abwasserkanäle unter selbstloser Hilfe von Lehrern und Mitschülern. Aber auch an 3 Jahre “Reifeprüfung” im Zuchthaus Bautzen nach gescheitertem Fluchtversuch; und vor allem an den Tod von Dieter Wohlfahrt. Er hat Mitschülern und dann auch Anderen zur Flucht verholfen. Am 9. Dezember 1961 wurde er bei einer Fluchthilfe-Aktion am Grenzzaun in Spandau – von der Stasi in eine Falle gelockt – erschossen. Die Deutsche Welle hat im Jahr 2008 über Dieter Wohlfahrts Fluchthilfe-Aktivitäten und seinen Tod eine Zeitzeugen-Dokumentation gesendet. Diese liegt dem Buch als DVD bei.Das Buch mit DVD wird zum Selbstkostenpreis 13,00 € abgegeben.
Mögliche Überschüsse erhält der Förderverein der Bertha-von-Suttner-Oberschule.

 

Veranstaltungsort: Aula der Bertha-von-Suttner-Oberschule, Reginhardstr. 172, 13409 Berlin-Reinickendorf. Tel. 030-491 6057. www.bertha-von-suttner.de
Eintritt frei

 

Mittwoch, 11. Mai 2011, 12 Uhr

Kurt Biedenkopf. Wir haben die Wahl. Freiheit oder Vater Staat

Kurt Biedenkopf. Wir haben die Wahl. Freiheit oder Vater Staat

Propyläen Verlag

Der Politiker und Wissenschaftler Prof. Dr. Kurt Biedenkopf ist einer der profiliertesten Vordenker unseres Landes. In seinem sehr persönlichen Buch zeigt er Weichenstellungen auf, die dringend notwendig sind, um Wohlstand und Freiheit zu bewahren. Wir hinterlassen den nachfolgenden Generationen einen riesigen Schuldenberg und marode Sozialsysteme. Nur wenn Zentralismus und Bürokratismus verhindert werden, mehr Bürgernähe der Politik ermöglicht wird und das Engagement und die Motivation der Bürger gestärkt werden, bleibt das Land zukunftsfähig.

Vortrag und Gespräch mit dem Autor.

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Dienstag, 17.5.2011, 19.30 Uhr

Alex Capus. Léon und Louise. Roman

Alex Capus. Léon und Louise. Roman

Hanser Verlag

Alex Capus erzählt in seinem neuesten Roman mit wunderbarer Leichtigkeit und großer Intensität von der Liebe in einem Jahrhundert der Kriege. Er erzählt von dem Liebespaar Léon und Louise, das sich auf zu weilen märchenhafte Weise seiner Zeit widersetzt, gegen alle Konventionen an seiner Liebe festhält und ein eigensinniges, manchmal unerhört komisches Doppelleben führt. Léon und Louise sind ein unvergessliches Paar der Gegenwartsliteratur.

Lesung und Gespräch mit dem Autor.

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

Mittwoch, 22.6.2011, 19.30 Uhr

Heinrich August Winkler Geschichte des Westens. Die Zeit der Weltkriege 1914-1945

Heinrich August Winkler Geschichte des Westens. Die Zeit der Weltkriege 1914-1945

Der Verlag C.H.Beck in Kooperation mit Schleichers Buchhandlung stellt vor:

Buchpremiere

Heinrich August Winkler
Geschichte des Westens. Die Zeit der Weltkriege 1914-1945
Verlag C.H.Beck

H. A. Winkler im Gespräch mit Peer Steinbrück über den zweiten Band seines monumentalen Werkes zur „Geschichte des Westens“.

Moderation: Klaus Wiegrefe

 

Ort: Friedrichstadtkirche, Französischer Dom, Gendarmenmarkt, 10117 Berlin
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-
Wir bitten, die Eintrittskarten im Vorverkauf bei Schleichers Buchhandlung zu erwerben.

 

Dienstag, 20.9.2011, 19.00 Uhr

Götz Aly. Warum die Deutschen? Warum die Juden? Gleichheit, Neid und Rassenhass 1800 bis 1933

Götz Aly. Warum die Deutschen? Warum die Juden? Gleichheit, Neid und Rassenhass 1800 bis 1933

S. Fischer Verlag
 
Der Historiker Götz Aly sucht nach den tiefen Wurzeln des Holocaust und findet in seinem neuesten Buch verstörende Antworten und Einsichten.
 
Vortrag und Gespräch mit dem Autor

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Dienstag, 27.9.2011, 19.30 Uhr

Sibylle Lewitscharoff. Blumenberg. Roman

Sibylle Lewitscharoff. Blumenberg. Roman

Suhrkamp Verlag

Der Philosoph Hans Blumenberg konnte in vielerlei Hinsicht faszinieren als Denker und Essayist. Jetzt ist er zur Romanfigur geworden. Doch nur nebenbei ist „Blumenberg“ eine Hommage an einen großen Philosophen, vor allem ist es ein Roman voll mitreißendem Sprachwitz, ein Roman über einen Weltenbenenner, dem das Unbenennbare in Gestalt eines umgänglichen Löwen begegnet.

Lesung und Gespräch mit der Autorin

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Freitag, 30.9.2011, 19.30 Uhr

Timothy Snyder. Bloodlands. Europa zwischen Hitler und Stalin

Timothy Snyder. Bloodlands. Europa zwischen Hitler und Stalin

Der Verlag C.H.Beck in Kooperation mit Schleichers Buchhandlung stellt vor:

Buchpremiere

Timothy Snyder
Bloodlands. Europa zwischen Hitler und Stalin
Verlag C. H. Beck

Der amerikanische Historiker erzählt in seinem Buch drei miteinander verknüpfte Geschichten – Stalins Terrorkampagnen, Hitlers Holocaust und den Hungerkrieg gegen die Kriegsgefangenen und die nichtjüdische Bevölkerung – erstmals so, wie sie sich tatsächlich zugetragen haben: zur gleichen Zeit und am gleichen Ort. Bloodlands gehört zu den historischen Büchern, die einen anderen Blick auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts eröffnen.

Franziska Augstein im Gespräch mit dem Autor und Karl Schlögel.


Moderation: Christian Richter


Gespräch auf Englisch und Deutsch, mit Übersetzung

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Mittwoch, 19.10.2011, 19.30 Uhr

John von Düffel. Goethe ruft an. Roman

John von Düffel. Goethe ruft an. Roman

DuMont Verlag

Es gibt zwei Sorten von Schriftstellern – strahlende Zauberer und erfolglose Zweifler, und es gibt natürlich auch die Jagd nach dem Erfolg. Düffels Held gehört in die Kategorie der Erfolglosen. Doch er hat einen Förderer, der schon zu Lebzeiten ein Klassiker ist und deshalb Goethes Format hat. Es beginnt eine Komödie über den Literaturbetrieb.

Lesung und Gespräch mit dem Autor.

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

 Freitag, 21.10.2011, 19.30 Uhr

Peter Bieri. Wie wollen wir leben?

Peter Bieri. Wie wollen wir leben?

Residenz Verlag

Fragen des menschlichen Lebens nach. Wir wollen über unser Leben selbst bestimmen, denn davon hängen unsere Würde und unser Glück ab. Unser Denken, Fühlen und Tun ergeben sich aus den Bedingungen unserer Lebensgeschichte. Können wir trotzdem Einfluss auf unser Leben nehmen, so dass es uns nicht einfach nur zustößt? Bieris Überlegungen in diesem Buch sind eine Fortführung seiner Betrachtungen in seinem 2001 erschienen Werk „Das Handwerk der Freiheit“.Vortrag und Gespräch mit dem Autor.

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-
 
Mittwoch, 26.10.2011, 19.30 Uhr
Navid Kermani. Dein Name. Roman

Navid Kermani. Dein Name. Roman

Literarisches Begleitprogramm zur Ausstellung des Ethnologischen Museums „Die Welten der Muslime" unterstützt durch das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland

Navid Kermani
Dein Name.
Roman
Hanser Berlin


Der Romancier und Orientalist Navid Kermani ist einer der faszinierendsten Autoren unserer Zeit. Sein Buch „Dein Name“ ist ein Roman, wie es noch keinen gegeben hat. Herzstück der Handlung ist die Geschichte seines Großvaters, der Anfang des 20. Jahrhunderts als erstes Kind aus Isfahan die Amerikanische Schule in Teheran besuchte.

Es lesen der Autor und Wolfgang Condrus.


Im Gespräch mit Navid Kermani: Christian Richter.

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Freitag, 18.11.2011, 19.30 Uhr

DER KLANG DER WORTE

Lesung und Konzert

 

Peter Bieri / Pascal Mercier
Kim Quartett
DER KLANG DER WORTE
Zur Beziehung von Literatur und Musik

Ort: Jesus-Christus-Kirche Dahlem, Hittorfstr. 23, 14195 Berlin

Erster Abend: Einführung von Peter Bieri, Texte von Samuel Beckett.
Streichquartette von Franz Schubert, Ludwig van Beethoven und Anton Webern.


Zweiter Abend: Einführung von Peter Bieri, Texte von Franz Kafka und Max Frisch.
Streichquartette von Dmitri Schostakowitsch, Erwin Schuhoff, Béla Bartók, Ernest Bloch.

Die Veranstaltungen sind der Frage gewidmet, welche Beziehungen sich zwischen literarischen Texten und Musik entdecken lassen. Was kann es heißen, dass sich Texte und Musikstücke „entsprechen“? Welche Elemente von Texten kann man zu welchen Elementen von Musikstücken in Beziehung setzen? Wie kann man die Entsprechungen auf den Begriff bringen, und wie kann man lernen, sie zu erkennen?

Die Texte werden von Peter Bieri gelesen.


Das Kim Quartett sind: Tina Kim (Violine), Margherita Biederbick (Violine), Miriam Götting (Viola) und Antoaneta Emanuilova (Violoncello).

Sie können die Abende einzeln oder zusammen buchen.
Karten/Tickets: Schleichers Buchhandlung, Tel. 8419020 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Preise einzeln: € 15.- (erm. € 12.-) pro Abend, beide Abende zusammen € 25.- (erm. € 20.-)

9. und 10. November 2011, 19.30 Uhr

Heinrich August Winkler. Geschichte des Westens. Die Zeit der Weltkriege 1914-1945

Heinrich August Winkler. Geschichte des Westens. Die Zeit der Weltkriege 1914-1945

Verlag C. H. Beck

Im zweiten Band seiner epochalen Geschichtsdarstellung beschreibt der renommierte Historiker Winkler das „deutsche Kapitel“ in der Geschichte des Westens und erklärt, warum die westlichen Demokratien in den zwanziger und dreißiger Jahren überhaupt in die Defensive gerieten.

Im Gespräch mit dem Autor: der Amerikanist und Wirtschaftshistoriker Carl-Ludwig Holtfrerich


Moderation: Christian Richter

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Dienstag, 22.11.2011, 19.30 Uhr

Michael Hampe. Tunguska oder das Ende der Natur

Michael Hampe. Tunguska oder das Ende der Natur

Hanser Verlag

Die Naturkatastrophe von Tunguska im Jahre 1908 ist Ausgangspunkt eines großen Dialogs von vier Wissenschaftlern über die Natur und ihre Gesetze. Nach seinen Meditationen über das vollkommene Leben hat der Philosoph Michael Hampe seine Kunst, dialogisch zu philosophieren, weiter verfeinert, ein großes Denk- und Lesevergnügen.

Mit dem Autor im Gespräch: Peter Bieri


Moderation: Christian Richter

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Mittwoch, 16.11.2011, 19.30 Uhr

Wilfried F. Schoeller. Döblin. Eine Biographie

Wilfried F. Schoeller. Döblin. Eine Biographie

Hanser Verlag

Alfred Döblin ist trotz seiner Berühmtheit einer der großen Unbekannten der deutschen Literatur. Jetzt liegt die erste umfassende Biographie über ihn vor. Ein Meilenstein der Literaturgeschichte verfasst von einem der besten Kenner von Döblins Werk, dem Literaturkritiker und Professor für Literatur des 20. Jahrhunderts Wilfried Schoeller.

Aus dem Werk Döblins liest Wolfgang Condrus.


Mit dem Autor im Gespräch: Christian Richter

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Mittwoch, 30.11.2011, 19.30 Uhr

Kurt Flasch. Dante Alighieri. Commedia

Kurt Flasch. Dante Alighieri. Commedia

S. Fischer Verlag


Dantes Commedia ist eines der großen Werke der Weltliteratur. Kurt Flasch, einer der besten Kenner der mittelalterlichen Philosophie, hat die Commedia neu in die deutsche Prosa übersetzt und stellt sie uns und die Welt Dantes vor.Vortrag, Lesung und Gespräch.


Aus der Commedia liest Wolfgang Condrus.


Mit Kurt Flasch im Gespräch: Christian Richter

 

schleichersbuch zu Gast in den Museen Dahlem, Lansstr. 8, 14195 Berlin (U-Bhf. Dahlem-Dorf)
Eintritt € 12.- / erm. € 8.-

 

Dienstag, 6.12.2011, 19.30 Uhr

Schleichers Buchhandlung Berlin Logo

Schleichers Buchhandlung

Die Buchhandlung
an der FU Berlin
Königin-Luise-Str.41
14195 Berlin
Tel: 030-841 902-0
Fax: 030-841 902-13
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.schleichersbuch.de

ROUTENPLANER

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 9 - 19 Uhr
Samstag: 9.30 - 16 Uhr
Adventsamstage: 9 - 19 Uhr

    
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen