Telefon 030-841 902-0  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
fb google maps

Kübra Gümüsay. Sprache und Sein


 Hanser Berlin
 
Die Autorin Kübra Gümüsay führt den Leser durch die faszinierende Welt der Sprache:
Sprachen, die keine Zahlen kennen, Sprachen ohne Vergangenheitsformen - schauen wir über unseren Tellerrand hinaus, zeigt sich, wie begrenzt, vielfältig und oftmals anders- bis fremdartig Sprach- und damit Vorstellungswelten sind.
Ihr Anliegen ist dabei zutiefst politisch: angeregt durch den Literaturwissenschaftler George Steiner geht es Kübra Gümüsay um die Wechselbeziehung zwischen Sprache und politischer Unmenschlichkeit. Deutlich zeigt und benennt sie die dunklen, gefährlichen und manipulativen Seiten von Sprache: „Sprache ist mächtig, und Macht bedeutet Verantwortung.“ Sie macht verständlich, dass aggressive und populäre Versuche griffiger Vereinfachungen, sowohl auf sprachlicher als auch auf alltäglicher Ebene, vermeintliche Vereindeutigungen und Homogenisierung, das Beharren auf dem immer nur individuell Eigenen, bedenklich beschränkend, fragwürdig und unsinnig sind. Neues, Anderes, eben auch Fremdes ist unentbehrlich für neue Arten des Seins und ermöglichen eine bereichernde Vielfalt und Vielzahl verschiedener Wirklichkeiten.
Kübra Gümüsay selbst ist in zwei Kulturen, der deutschen und der türkischen, beheimatet und geht durchaus von ihrer ganz persönlichen Erfahrung aus: „Sprache als
Stoff unseres Denkens und Lebens, der uns formt und prägt“. Ihre gut gewählten, erstaunlichen Beispiele illustrieren, wie Sprache Wirklichkeit kreiert, strukturiert und formt und damit unser Sein definiert. Erhellend analysiert und benennt sie alltägliche, ausgrenzende und diffamierende Kommunikationsmuster und zeigt damit, dass gesellschaftlich freie Räume immer wieder geschaffen und individuell erarbeitet werden müssen.
Die Lektüre dieses außergewöhnlich klugen und lebendig geschriebenen Buches bereitet große Freude, ist immer wieder überraschend und fordert heraus. Kübra Gümüsay sensibilisiert in hohem Maß für den Umgang aber auch die wunderbar bereichernde Arbeit mit Sprache, um einen Dialog auf Augenhöhe mit einem Gegenüber zu ermöglichen - und damit die Voraussetzung für eine wirklich teilnehmende demokratische Gesellschaft zu schaffen. mc
 
208 Seiten
18,00 €

 IM SHOP KAUFEN

Schleichers Buchhandlung Berlin Logo

Schleichers Buchhandlung

Die Buchhandlung
an der FU Berlin
Königin-Luise-Str.41
14195 Berlin
Tel: 030-841 902-0
Fax: 030-841 902-13
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.schleichersbuch.de

ROUTENPLANER

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 9 - 19 Uhr
Samstag: 9.30 - 16 Uhr
Adventsamstage: 9 - 19 Uhr

    

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.